Strom & Gas Preise richtig vergleichen

Die Preise für Strom und Gas schwanken ständig, daher ist es sinnvoll, die Preise der verschiedenen Anbieter immer wieder miteinander zu vergleichen. Das kann man online sehr gut machen! In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie vergleichen können und was dabei zu beachten ist.

Strom Preise richtig vergleichen

Die Strompreise unterscheiden sich immer je nach Region oder Ort und nach den verbrauchten kWh pro Jahr. Wenn Sie diese beiden Daten bei einem Strompreisvergleich eingeben, dann können Ihnen die besten Angebote angezeigt werden. Sobald Sie Ihre persönlichen Suchergebnisse angezeigt bekommen, können Sie vergleichen. Achten Sie darauf, wie groß der Neukundenbonus ist, wie lange es eine Preisgarantie gibt, wann wie oft gezahlt wird (monatlich, jährlich oder quartalsweise) und wie gut die Kundenbewertungen beim jeweiligen Stromanbieter sind.

Vergessen Sie nicht die Tarifdetails. Sobald Sie eine engere Auswahl für sich gemacht haben, schauen Sie sich die Tarifdetails an. Dabei ist der Grundpreis, der Arbeitspreis, Kündigungsfrist und die Vertragslaufzeit wichtig.

Gas Preise richtig vergleichen

Auch bei einem Gaspreis-Vergleich ist erst mal die Region entscheidend sowie die verbrauchten kWh pro Jahr. Danach kommen weitere wichtige Bestandteile für den Vergleich hinzu, wie die Heizleistung, die Vertragslaufzeit, die gewünschte Zahlungsweise (monatlich, quartalsweise oder jährlich), private oder gewerbliche Nutzung und Auswahl von kWh Paketen (ja/nein). Zusätzlich können Sie sich den Vergleich inkl. Bonus oder ohne Bonus anzeigen lassen, das macht Sinn, weil der Bonus meist nur im 1. Jahr gezahlt wird. Außerdem können Sie sich nur Tarife mit Kaution, mit Preisgarantie oder/und nur Biogas- oder Klimatarife anzeigen lassen.

Achten Sie beim Vergleich auf die gleichen Details wie beim Strompreisvergleich. Schauen Sie sich die Preis- und Tarifdetails genau an. Einer der wichtigsten Entscheidungsindikatoren sind auch immer die Kundenbewertungen. Eine gute Vergleichsseite für den Gaspreis ist gas4you.de.

Fazit

Man sollte immer seine Ausgaben kontrollieren, dazu gehört für mich auch ein regelmäßiger Vergleich der Strom- und Gaspreise. Seit es viele gute Vergleichsportale gibt, ist dies auch überhaupt kein Problem mehr, man braucht einfach nicht mehr so viel Zeit.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Strom & Gas Preise richtig vergleichen

Internet Prepaid Tarife Vergleich

Prepaidkarten sind die günstige Alternative zu normalen Handytarifen. Bei Prepaidkarten zahlt man nur das was man auch nutzt. Ich habe mir für euch angesehen wie man Prepaid Tarife im Netz vergleichen kann und habe meine eigenen Erfahrungen beschrieben. Wichtig hierbei ist jeodoch einen Internet Prepaid Tarife Vergleich durchzuführen. Später mehr dazu.

Den Internet Prepaid Tarife Vergleich richtig durchführen

Bei einer Prepaidkarte sollte man auf einige Faktoren achten:

  • Wichtig ist schon mal welches Netz der Tarif beinhaltet,
  • Was kostet eine SMS,
  • Wie viel Startguthaben bekomme ich am Anfang
  • Welche Kosten werden mir beim telefonieren berechnet,
  • Was kostet das Startpaket,
  • Wie viel muss ich bezahlen wenn ich im Internet surfen will mit meinem Smartphone.

Auf diese ganzen Punkte solltet ihr achten, damit ihr euch nicht erschreckt wenn ihr euch zum ersten Mal eure Abrechnungen anseht.

So läuft das mit der Abrechnung

Ich möchte noch kurz erklären wie ein Prepaidkarte funktioniert, für Alle die noch keinen Prepaidtarif hatten. Ihr habt ein Abrechnungskonto beim Anbieter, dieses müsst ihr aufladen. Wenn das Konto leer ist, könnt ihr auch nicht mehr telefonieren oder andere Leistungen nutzen. Klarer Vorteil ist, dass man nichts ausgeben kann was man auch nicht hat. Mit einer Prepaidkarte hat man also die volle Kostenkontrolle. Angerufen werden kann man jedoch immer!

So habe ich meine eigene Prepaidkarte ausgewählt

Ich bin ins Internet gegangen habe mir mehrere Vergleiche zu Prepaidangeboten angesehen. Danach habe ich mir die Webseiten der Prepaidkarten-Anbieter angesehen. Dann habe ich mir überlegt welcher Tarif zu meinen Ansprüchen am besten passt.

Zuletzt habe ich mir das Paket bestellt.

Ich habe mich übrigens für eine Prepaidkarte von o2 entschieden.

Vergleichsportale nutzen und günstige Prepaidkarte finden

Das ist einer der größten Vorteile die uns das Internet bietet, die vielen Vergleichsmöglichkeiten zwischen den verschiedenen Anbietern.

Ich habe einfach einen „Internet Prepaid Tarife Vergleich“ bei Google gesucht, danach wurden mir gleich diverse passende Webseiten angezeigt. Ich habe mir verschiedene angesehen und mich dann für 3 oder 4 Anbieter entschieden, die ich mir genauer ansehen möchte.

Fazit

Prepaidkarten sind für Leute die auf Ihre Kosten achten möchten genau das Richtige.

Mann kan viel Geld durch eine Prepaidkarte sparen: Wenn Sie ihr Handy manchmal überhaupt nicht nutzen fallen eben keine Vertragsgebühren an.

Eine Prepaidkarte ist für mich die einzige Möglichkeit ein Handy zu besitzen für das ich keine festen regelmäßigen Kosten habe und eignet sich hervorragend als Zweitgerät.

Ein Vergleich zwischen den Anbietern der Prepaidtarife hat mir bei meiner Wahl geholfen. Ich würde es immer wieder so machen.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Internet Prepaid Tarife Vergleich

So spart man beim Einkauf im Internet richtig

Sie wollen etwas kaufen? Dann versuchen Sie doch erstmal es günstig im Internet zu bekommen. Ich möchte hier anhand eines Beispiels zeigen wie man im Internet Geld sparen kann. Es gibt einige Möglichkeiten die man ausschöpfen kann um am Ende zum günstigsten Preis zu kommen.

Das möchte ich kaufen

Für das Beispiel habe ich mir das Samsung Galaxy Mini Smartphone ausgesucht. Es handelt sich dabei um die preiswerte Alternative zum Samsung Galaxy. Es ist ein aktuelles Modell von Samsung und es wird in allen großen Shops angeboten. Ich suche natürlich nach einem Angebot ohne Vertrag und auch ohne Simlock (zur Nutzung mit allen Netzanbietern). Farbe, Speicher oder andere Details spielen bei diesem Beispiel keine Rolle, ich suche einfach nur das günstigste Angebot.

Einmal durch die wichtigsten Preissuchmaschinen

Als erstes schaue ich mir die Preise in den wichtigsten Preissuchmaschinen an.

Hier muss jeder selbst seine Favoriten unter den Preissuchmaschinen finden. Ich habe viel ausprobiert.

Ich empfehle immer noch einen Blick in die Online Shops, weil es oft vor kommt das der Preis nicht mehr stimmt oder das die Angaben zu den Versandkosten nicht passen.

Oft passen nicht alle Preise mit den Preisen aus den Preissuchmaschinen überein. Da die Preisangaben sich ständig ändern kann ich verstehen, das sich der Angebotspreis verändern kann, was ich aber nicht verstehe ist warum die Angaben bei den Versandkosten nicht passen.

Ebay ist immer eine Möglichkeit

Mit Ebay habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, deshalb möchte ich auch hier überprüfen ob es ein günstigeres Angebot gibt.

Ich suche hier wieder den Artikel „Samsung Galaxy mini“, auch wieder ohne Simlock und ohne Vertrag. Das Gerät muss natürlich „Neu“ sein und muss zum „Sofort-Kauf“ angeboten werden.

Ein Blick bei Amazon auf aktuelle Preise lohnt sich auch

Auch mit Amazon habe ich gute Erfahrungen gemacht. Zum einen hat Amazon selbst oft gute Angebote und zum Anderen gibt es dort auch viele weitere Anbieter die Ihre Produkte über Amazon anbieten. Ich suche also auch hier wieder.

Amazon unterscheidet in den Suchergebnissen immer zwischen den verschiedenen Varianten des Modells, daher empfehle ich genau hinzu sehen.

Geheimtipp Schnäppchen Community

Wenn Sie etwas Zeit haben und nicht unbedingt festgelegt sind auf ein bestimmtes Produkt, dann empfehle ich Ihnen eine Schnäppchen Community . Hier werden ständig aktuelle Schnäppchen gepostet. Posten kann Jeder der dort angemeldet ist, aber es wird auch immer durch ein Team von Redakteuren überprüft. Ich habe dort schon viele Schnäppchen gefunden. Oft macht man auch spontan eine Entdeckung. Wenn Sie z. B. einen Fernseher kaufen möchten und Ihnen nicht wichtig ist ob dieser von Samsung, LG oder Philips ist, dann werden Sie dort früher oder später auch ein richtig gutes Angebot von einem der Hersteller finden. Ich empfehle Ihnen das einfach mal auszuprobieren.

Fazit

Das Beispiel mit dem Samsung Galaxy mini hat gezeigt, das es sich lohnt sich im Internet umzuschauen. Ich mache dass immer so wie ich es hier beschrieben habe. Wenn man es erstmal einige Male gemacht hat entwickelt man automatisch eine Routine dabei. Schnell ist dann das beste Angebot gefunden und man hat meist mindestens 20% gespart im Vergleich zum Durchschnittspreis.

Achten Sie bei Vergleichen immer auf die Versandkosten und schauen Sie auch in Vergleichsportale die sich spezialisiert haben, z. B. für Reisen gibt es spezielle Verlgeichsportale.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für So spart man beim Einkauf im Internet richtig

Vergleichen & Sparen auch im aktuellen Jahr

Oft habe ich nahe gelegt das Internet zum Sparen und Vergleichen zu nutzen. In diesem Artikel möchte ich einen Blick auf das neue Jahr werfen. Sparen & Vergleichen im Internet wird auch wohl in diesem Jahr sehr beliebt sein und viele Interessenten finden.

Sparen im Internet im alten Jahr

Besonders beliebt waren Reise-Webseiten, auf diesen Seiten findet man aktuelle Reiseschnäppchen. Ich selbst habe so schon einen Urlaub sehr preiswert gebucht.

Der Trend geht dahin, dass es ähnliche Projekte für verschiedenste Bereiche geben wird.

Das Internet ist mittlerweile sehr groß und umfangreich in Deutschland, dass macht es sehr schwer noch selbst etwas zu finden.

Es ist daher sehr hilfreich eine Webseite zu kennen auf der passende Schnäppchen zu finden sind zu den Artikel die man gerade kaufen möchte. Für den Betreiber einer solchen Webseite ist es natürlich aufwendig ständig neue Schnäppchen zu veröffentlichen, allerdings kann dies durch viele Besucher auf der Webseite und guten Provisionen sehr rentabel sein.

Mein Trend zum Sparen geht also in Richtung Schnäppchen Blog. Es gibt z. B. auch kleinere Betreiber zum Versicherungen vergleich und Geld sparen.

Vergleichen im Internet im neuen Jahr

Im Internet gibt es immer mehr Anbieter von sogenannten Vergleichsportalen, dort kann man die verschiedenen Versicherungs- und Finanzprodukte miteinander vergleichen.

Viele der Anbieter nutzen teure und aufwendige Werbekampagnen, das zeigt das die Branche sich gut entwickelt hat und weiterhin boomt.

Wer nutzt nicht gerne einen Vergleich um z. B. bei Kfz-Versicherungen ein paar hundert Euro pro Jahr zu sparen oder um eine günstigere & bessere Versicherungen zu finden, gewisse Einarbeitungszeit und auch die Gefahr eine falsche Auswahl getroffen zu haben besteht natürlich, wenn man keinen Finanzexperten wie einen Vermögensberater hat.

Dennoch: Vor noch nicht allzu langer Zeit hatte man kaum eine Möglichkeit die ganzen Versicherungen und Banken mit Ihren verschiedensten Produkten miteinander zu vergleichen, das hat sich durch die vielen Vergleichsportale geändert.

Man hätte vor 10 Jahren alternativ nur sämtliche regionalen Banken bzw. Versicherungen persönlich abklappern können um dann am Ende selbst das beste Produkt zu finden. Wer hat das schon gemacht?

Wahrscheinlich Niemand. Marktführer auf dem Markt ist im Prinzip nur noch check24.net.

Es gibt aber auch viele kleine Anbieter bei denen man z. B. Gas, Strom & DSL vergleichen kann. Doch diese nutzen fast immer die gleiche Plattform wie die großen Vergleichsportale.

Das wird sich in diesem Jahr nicht ändern, ich denke es werden zwar mehr Anbieter geben und damit auch einen noch härteren Markt – die Gesellschaften die dahinter stehen werden abnehmen. Eine Konzentration steht an.

Außerdem werden in den nächsten Jahren benutzerfreundlichere Apps hinzukommen, damit man auch bequem per Tablet und Smartphone vergleichen kann.

Fazit

Vergleichen und Sparen kann man im Internet noch besser als im Jahr davor. Der Trend geht weiter und lässt sich nicht mehr aufhalten. Der Trend ist so beliebt weil es beim sparen hilft und es auch sehr viel Spaß machen kann!

Dennoch, bei komplizierten Themen rate ich den Gang zum Vermögensberater an: Dieser ist ein Fachmann im Bereich Finanzen und Versicherungen und berät sogar kostenlos.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Vergleichen & Sparen auch im aktuellen Jahr

Handytarife richtig vergleichen und bares Geld sparen

Die Zahl der Anbieter von Handytarifen ist groß, vielen fällt es schwer, sich in der Menge der Mobilfunkangebote zurechtzufinden. Doch wer sich ein wenig mit der Thematik befasst, wird schnell feststellen, dass die Möglichkeiten nicht unbegrenzt sind. Vielmehr handelt es sich immer um dieselben Tarifmodelle, die sich über die Jahre bewährt haben. Lediglich die Preise unterscheiden sich je nach Anbieter – und das teilweise erheblich.

Die Nutzergruppen

Hilfreich bei der Wahl des neuen Handyvertrags ist die Telefonrechnung. Die Einzelgesprächsnachweise der letzten 2-3 Monate zeigen das aktuelle Nutzungsverhalten. Mit diesen Verbindungsübersichten kann ermittelt werden, wie viele Minuten pro Monat in welche Netze telefoniert wird, ob und wie viele SMS versendet werden und welche Menge an Daten über das mobile Internet monatlich übermittelt werden.

Alle Handytarife lassen sich grob in drei Kategorien einteilen: Wenigtelefonierer-Pakete ohne oder mit niedrigen monatlichen Kosten, bei denen jede Gesprächsminute und jede Kurzmitteilung einzeln abgerechnet wird, Handyverträge mit Inklusivminuten und –sms für den Durchschnittsuser und Flattarife für den Vielnutzer. Anhand des berechneten Nutzerprofils wählt man zunächst, in welche Kategorie man fällt, sprich welche Art von Tarifmodell man wählen sollte.

Der Preisvergleich

Hilfreich sind anschließend Handy-Tarifvergleiche, die im Internet zahlreich zur Verfügung stehen. Dort werden die Konditionen der einzelnen Tarifgruppen übersichtlich aufgeführt und Sie können schnell den für Sie günstigsten Vertrag heraussuchen. Abgesehen von der Netzwahl ist hier auch noch die Vertragslaufzeit relevant: Angebote mit einer Laufzeit von 24 beinhalten meist ein vergünstigtes Mobilgerät und Sie binden sich damit für zwei Jahre an den Mobilfunk-Dienstleister. Wer unabhängig bleiben möchte, sollte einen Handyvertrag „ohne“ Laufzeit abschließen. Discounter haben in der Regel die günstigsten Preise am Markt, liefern aber kein neues Handy oder Smartphone mit. Ob Sie sich für die Prepaid- oder Postpaid-Zahlungsart entscheiden, spielt was die Tarifpreise betrifft schon lange keine Rolle mehr. Prepaidtarife sind in der Regel genau so gestaltet wie Postpaid-Verträge und liegen preislich auf einer Ebene.

Tariftipp: Allnet-Flat

Auch wer sich nicht zur Gruppe der Vieltelefonierer zählt, sollte sich Allnet-Flats näher anschauen. Damit wird zum monatlichen Pauschalpreis so viel telefoniert, gesurft und oft auch gesimst wie man möchte. Den heimischen Telefonanschluss benötigt man damit nur noch für einen stationären Internetzugang und kann sich weitere Optionen sparen. Ein sehr bequemes Tarifpaket, das sich für viele User auszahlt.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert für Handytarife richtig vergleichen und bares Geld sparen