Die Vor- und Nachteile von einem Kredit ohne SCHUFA?

 

Für viele Dinge im Leben ist es unabdingbar, entsprechend zahlungsfähig zu sein. Aber auch unvorhergesehene Lebensereignisse oder Notfälle machen es notwendig, einen Kredit aufnehmen zu müssen. Was aber, wenn die Hausbank den Kredit nicht gewährt? Es gibt viele Gründe, weshalb dies der Fall sein kann, aber auch eine einfache Lösung. Ein Kredit ohne Schufa kann den benötigten Betrag liefern. Dieser Artikel zeigt, wo es solch einen Kredit gibt und was es dabei zu beachten gilt.

Was genau ist ein Kredit ohne SCHUFA?

Jeder hat schon einmal von der SCHUFA gehört, aber nicht jeder kann erklären, worum es sich handelt. Die SCHUFA ist vor allem eine deutsche Auskunftei der Privatwirtschaft. Sie hat ihren Geschäftssitz in Wiesbaden und beliefert ihre Vertragspartner mit Informationen rund um die Kreditwürdigkeit Dritter. Dies beinhaltet nicht nur Kontaktdaten, sondern vor allem das Zahlungsverhalten. Hier werden alle Daten rund um Forderungen, Konteneröffnungen, Telekommunikationsverträge, aber auch amtliche Angaben gespeichert. Für viele Menschen wird die SCHUFA dann relevant, wenn es um die Erteilung eines Kredits geht, denn auch Daten zum Zahlungsverhalten, fälligen, gemahnten und gerichtlich festgelegten Zahlungen werden hier gespeichert.

Wer bei der SCHUFA-Prüfung der Hausbank also durch abweichendes Zahlungsverhalten auffällt, wird es schwer haben, einen Kredit zu erhalten. Wird trotzdem ein Kredit benötigt, beispielsweise um dringende Kosten zu decken, kommen Menschen schnell in Geldnot. Hier kann man sich an einen Kreditgeber wenden, der den gewünschten Kreditbetrag erteilt, ohne zuvor eine SCHUFA-Abfrage zu stellen.

Wie bekommt man einen Kredit ohne SCHUFA?

Tatsächlich sorgt ein negativer SCHUFA-Eintrag dafür, dass eine deutsche Bank wohl keinen Kredit mehr bewilligen wird. Trotzdem gibt es alternativen mit seriösen Vertragspartnern. Hier kommen vor allem Kreditvermittler ins Spiel, die als Agent zwischen Kreditsuchendem und einer Bank auftreten. Mittlerweile agieren viele Kreditvermittler auch online, so dass Verbraucher die Möglichkeiten haben, auch mehrere Angebote parallel einzuholen. In diesem Zusammenhang sind auch private Banken interessant, die zwar ebenfalls SCHUFA-Informationen abfragen kann, diese aber nicht zur ausschließlichen Bewertung heranzieht. Viel wichtiger ist diesen Banken beispielsweise die ökonomische Gesamtsituation des Antragsstellers oder seine möglichst kontinuierliche Erwerbsbiografie. Tatsächlich verfügen viele Privatbanken aber rauch über weitere eigene Kriterien, so dass hier durchaus ein Kredit auch bei negativer SCHUFA möglich ist.

Vor- und Nachteile von Kredit ohne SCHUFA?

Einen Kredit ohne SCHUFA-Prüfung zu erhalten klingt im ersten Moment zwar interessant, hat aber auch seine Tücken. Zu den Vorteilen gehört sicherlich auch die vollkommen anonyme Abwicklung mancher Vertragspartner und Kreditgeber. Schließlich möchte sich nicht jeder die Blöße geben, einen negativen SCHUFA-Eintrag eingestehen zu müssen. Manche Vertragspartner benötigen außerdem keinerlei Angaben zum Verwendungszweck des Kredits. Vor allem Online-Anbieter erlauben in vielen Fällen eine absolut diskrete und anonyme Abwicklung aller Kreditangelegenheiten.

Aber es gibt auch Nachteile beim Beantragen eines Kredits ohne zuvor eine SCHUFA-Abfrage in Kauf zu nehmen. Antragssteller erhalten zwar den gewünschten Kreditbetrag, es gibt jedoch Anbieter, die dafür hohe Gebühren, auch in Form von Zinsen, erheben. Handelt es sich um eine einmalige Zahlungsschwierigkeit wiegt dieser Punkt möglicherweise nicht so schwer. Tatsache ist aber, dass solche Gebühren für viele Kreditnehmer den Weg in eine besonders tiefe Schuldenfalle ebnen. Auch bei der Wahl eines Kreditvermittlers müssen Kreditsuchende die Augen offen halten. Zwar gibt es vertrauenswürdige Vermittler, leider aber auch zahlreiche „schwarze Schafe“, die hohe Vermittlungsgebühren oder eine Anzahlung auf den Kreditbetrag verlangen.

Weil hier zusätzliche Kosten lauern müssen gerade Personen mit wiederkehrenden Zahlungsschwierigkeiten genau hinschauen, um sich nicht zusätzlich zu verschulden. Wer einen Kredit ohne SCHUFA erhält, muss sich genau an die Laufzeit halten und den Betrag wie vertraglich vereinbart am angegebenen Datum zurückzahlen. Auch hier müssen Verbraucher genau die möglichen Angebote prüfen und mit der kreditgebenden Bank einen Rückzahlungsmodus vereinbaren.

Auf was muss man achten beim Kredit ohne SCHUFA?

Die Höhe des gewünschten Kredits ohne SCHUFA ist ebenfalls ein Faktor. Internationale Banken außerhalb Deutschlands vergeben zwar Kredite auch bei negativem SCHUFA-Eintrag, sehr oft aber in Form von Kleinkrediten. Wenn größere Beträge benötigt werden, ist dies meist nicht möglich, ohne Sicherheiten zu hinterlegen. Die Planung ist ebenfalls wichtig, um den Kredit trotz negativer SCHUFA rechtzeitig zu bekommen. Schließlich dauert es einige Tage, bevor man Rückmeldung vom Kreditvermittler erhält. Aber auch die Bank selbst benötigt unter Umständen etwas zusätzliche Zeit für die Einzelfallprüfung. Gerade bei hohen Krediten trotz negativer SCHUFA ist dies der Fall.

Wer dringend zu einem bestimmten Zeitpunkt die Kreditsumme benötigt, sollte daher möglichst vorausplanen. Schon vor dem Einholen von Angeboten für einen Kredit ohne SCHUFA müssen sich Verbraucher aber darüber im Klaren sein, dass solch ein Kredit dennoch nicht für jeden Antragsteller in Frage kommt. Auch ein Kredit trotz negativer SCHUFA ist eine Verpflichtung und wird von den meisten Banken nur dann vergeben, wenn hohe Einkommenssicherheit vorhanden ist.