Wie hoch sind die Kosten bei einem Steuerberater

In diesem Artikel wird erklärt, wie sich die Steuerberaterkosten zusammensetzen.

Es gibt gesetzliche Regelungen, die das Honorar für einen Steuerberater bestimmen.

Die Kosten für eine Steuerberatung werden in der Steuerberatergebührenverordnung festgelegt.

Genaue Beträge werden hierbei nicht festgelegt, sondern einen Rahmen für die Gebühren vorgestellt.

Merkmale sind hierbei die Zeit, die aufgewendet wird, und auch wie schwierig die eigentliche Beratung oder Steuererklärung ausfällt.

Die Aufgabe der Gebührenordnung ist die, dass für Mandanten und für die Berater passende Kosten und Honorare entstehen.

Somit entsteht eine beiderseitige Transparenz, welche schon im Vorfeld Vertrauen schafft.

Honorare, die oberhalb dem Mittelwert der Steuerberatergebührenverordnung liegen, müssen schriftlich begründet werden.

Das §14 StBGebV Gibt auch die Möglichkeit, dass das Honorar durch eine Pauschalvergütung erfolgen kann.

Die Bedingungen sind hierbei angeknüpft an fortlaufende Aufgaben wie Beratungen oder Buchhaltung.

Bei der Auftragsvergabe sollten die Kosten offen angesprochen werden, damit später keine Unzufriedenheit eintrifft.

Ein Steuerberater wird somit sein Honorar offen darlegen, so dass keine ungewohnte Überraschungen am Schluss für den Klienten entsteht.

Als Empfehlung gilt, dass das Erstgespräch kostenlos erfolgen sollte.

Berufswidrig ist auch die Festsetzung einer Vereinbarung als Honorar, die sich nach der Steuererstattung richtet.

Zusätzliche, Kosten die anfallen können:

  • Entgelte für Post-und Telekommunikation, welche ca. 20 € betragen können.
  • Erstattungen für Schreibauslagen, wie Kopien.
  • Übernachtungskosten, oder Reisekosten.
  • Die auf die Gebühren anfallende Umsatzsteuer.

Ein Beispiel:

  • Bei Einkünften von ca. 50.000 €, kann das Honorar laut Tabelle von ca. 110 bis ca. 630 € reichen.

Der Mittelwert beträgt hierbei ca. 300 € für eine Steuererklärung von einem Steuerberater.

  • Zusätzlich können hierbei noch Ausgaben für Telekommunikation, Kopien, und auch die Umsatzsteuer hinzukommen.
Dieser Beitrag wurde unter mentormich.de veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.