Online Shopping ist komfortabel und Du sparst viel Zeit. In der heutigen Zeit kannst Du nahezu alle Produkte im Internet einkaufen, sogar Lebensmittel. Im folgenden Artikel findest Du Tipps, wie Du künftig noch günstiger online einkaufst.

1. Preise vergleichen

Früher war es für die meisten Verbraucher üblich, in den Werbeprospekten von Supermärkten und Discountern die Preise zu vergleichen. Die benötigten Artikel wurden anschließend dort gekauft, wo sie zum günstigsten Preis beworben wurden. Wenn Du die Preise vor dem Kauf vergleichst, kannst Du viel Geld sparen. Auch wenn Du pro Artikel vielleicht nur Cents sparst, summieren sich die Kleinstbeträge im Laufe der Zeit zu einer stattlichen Summe. Deshalb solltest Du es Dir zur Angewohnheit machen, vor jedem Onlineeinkauf die Preise der Produkte zu vergleichen, besonders für Brautschuhe und Brautschmuck kann man viel sparen.

Mittlerweile gibt es im Internet zahlreiche Preisvergleich-Portale, wo Du die Preise der Produkte, dir Du kaufen willst, schnell und komfortabel vergleichen kannst. Um Dir die Preise von verschiedenen Onlineshops anzeigen zu lassen, musst Du nur die Artikelbezeichnung eingeben und den Preisvergleich per Mausklick starten. Es dauert nur einen Moment, bis Dir die Preise übersichtlich in Form einer Tabelle auf Deinem Bildschirm angezeigt werden. Meistens werden Dir auch die Versandkosten angezeigt und Du kannst Deine Produkte direkt aus dem Preisvergleich heraus bestellen.

2. Gutscheine

Sehr viele Onlineshops bieten in regelmäßigen Abständen kostenlose Gutscheine für Neu- und Stammkunden an. Mit einem Gutschein kannst Du entweder einen Prozentsatz, zum Beispiel 15 Prozent oder einen Festbetrag sparen. Bevor Du online einkaufst, solltest Du deshalb in Gutscheinportalen stöbern und überprüfen, ob der Onlineshop Deiner Wahl aktuell einen Gutschein anbietet. Mit den meisten Gutscheincodes kannst Du auch bei Aktionsartikeln zusätzlich sparen. Es gibt zudem Onlineshops, die turnusmäßig Gutscheine, mit denen Du ganz oder teilweise die Versandkosten sparen kannst, anbieten. Es lohnt sich deshalb, dass Du vor jedem Onlinekauf eine Suche nach einem Gutscheincode startest.

3. Sonderaktionen und Rabatte

Einige Onlineshops, bieten regelmäßig Rabatte, zum Beispiel für bestimmte Warengruppen, an. Über diese Aktionen solltest Du immer informiert sein. Es ist Dir zu empfehlen, die Newsletter der Onlineshops, in denen Du oft bestellst, zu abonnieren.

4. Sammelbesteller-Rabatte

Zahlreiche Onlineshops bieten Dir sogenannte Sammelbesteller-Rabatte an. Von diesem Rabatt profitierst Du, wenn Du bei Deiner Bestellung einen Mindestbestellwert erfüllst. Die Höhe dieses Mindestbestellwertes variiert zwischen den verschiedenen Internetshops. Informiere Dich deshalb, bevor Du Deine Bestellung abschließt, ob Dein favorisierter Onlineshop Sammelbesteller-Rabatte anbietet.

5. Newsletter abonnieren und Rabatt erhalten

Falls aktuell kein Gutscheincode für den Webshop Deiner Wahl verfügbar ist, gibt es trotzdem Möglichkeiten, zu sparen. Wusstest Du schon, dass zahlreiche Online-Shops Dich mit einem Gutschein belohnen, wenn Du den Newsletter abonnierst. Der Grund ist, dass mittlerweile kein Shop auf diese bewährte Traffic-Quelle verzichten kann. Wenn Du Dich als Abonnent einträgst, bekommst Du einen Rabatt von 5 bis 10 Euro, den Du bei Deiner nächsten Bestellung sofort einlösen darfst.

6. Cashback

Auf einigen Portalen kannst Du anderen Personen Produkte empfehlen. Für jeden Kauf über Deinen personalisierten Link erhältst Du einen Geldbetrag zurück. Auch einige Onlineshop bieten Dir Cashback oder Punkte, die Du in attraktive Prämien einloesen kannst, an.

Investment Buch Empfehlung