Oft habe ich nahe gelegt das Internet zum Sparen und Vergleichen zu nutzen. In diesem Artikel möchte ich einen Blick auf das neue Jahr werfen. Sparen & Vergleichen im Internet wird auch wohl in diesem Jahr sehr beliebt sein und viele Interessenten finden.

Sparen im Internet im alten Jahr

Besonders beliebt waren Reise-Webseiten, auf diesen Seiten findet man aktuelle Reiseschnäppchen. Ich selbst habe so schon einen Urlaub sehr preiswert gebucht.

Der Trend geht dahin, dass es ähnliche Projekte für verschiedenste Bereiche geben wird.

Das Internet ist mittlerweile sehr groß und umfangreich in Deutschland, dass macht es sehr schwer noch selbst etwas zu finden.

Es ist daher sehr hilfreich eine Webseite zu kennen auf der passende Schnäppchen zu finden sind zu den Artikel die man gerade kaufen möchte. Für den Betreiber einer solchen Webseite ist es natürlich aufwendig ständig neue Schnäppchen zu veröffentlichen, allerdings kann dies durch viele Besucher auf der Webseite und guten Provisionen sehr rentabel sein.

Mein Trend zum Sparen geht also in Richtung Schnäppchen Blog. Es gibt z. B. auch kleinere Betreiber zum Versicherungen vergleich und Geld sparen.

Vergleichen im Internet im neuen Jahr

Im Internet gibt es immer mehr Anbieter von sogenannten Vergleichsportalen, dort kann man die verschiedenen Versicherungs- und Finanzprodukte miteinander vergleichen.

Viele der Anbieter nutzen teure und aufwendige Werbekampagnen, das zeigt das die Branche sich gut entwickelt hat und weiterhin boomt.

Wer nutzt nicht gerne einen Vergleich um z. B. bei Kfz-Versicherungen ein paar hundert Euro pro Jahr zu sparen oder um eine günstigere & bessere Versicherungen zu finden, gewisse Einarbeitungszeit und auch die Gefahr eine falsche Auswahl getroffen zu haben besteht natürlich, wenn man keinen Finanzexperten wie einen Vermögensberater hat.

Dennoch: Vor noch nicht allzu langer Zeit hatte man kaum eine Möglichkeit die ganzen Versicherungen und Banken mit Ihren verschiedensten Produkten miteinander zu vergleichen, das hat sich durch die vielen Vergleichsportale geändert.

Man hätte vor 10 Jahren alternativ nur sämtliche regionalen Banken bzw. Versicherungen persönlich abklappern können um dann am Ende selbst das beste Produkt zu finden. Wer hat das schon gemacht?

Wahrscheinlich Niemand. Marktführer auf dem Markt ist im Prinzip nur noch check24.net.

Es gibt aber auch viele kleine Anbieter bei denen man z. B. Gas, Strom & DSL vergleichen kann. Doch diese nutzen fast immer die gleiche Plattform wie die großen Vergleichsportale.

Das wird sich in diesem Jahr nicht ändern, ich denke es werden zwar mehr Anbieter geben und damit auch einen noch härteren Markt – die Gesellschaften die dahinter stehen werden abnehmen. Eine Konzentration steht an.

Außerdem werden in den nächsten Jahren benutzerfreundlichere Apps hinzukommen, damit man auch bequem per Tablet und Smartphone vergleichen kann.

Fazit

Vergleichen und Sparen kann man im Internet noch besser als im Jahr davor. Der Trend geht weiter und lässt sich nicht mehr aufhalten. Der Trend ist so beliebt weil es beim sparen hilft und es auch sehr viel Spaß machen kann!

Dennoch, bei komplizierten Themen rate ich den Gang zum Vermögensberater an: Dieser ist ein Fachmann im Bereich Finanzen und Versicherungen und berät sogar kostenlos.

Produktempfehlung

Kostenloses Girokonto & Broker Empfehlung*: https://mentormich.de/comdirect
Bestes Investment-Buch*: https://mentormich.de/souveraeninvestieren